Praxis Bernd Vollmann und Kollegen

In den Weiden 24 · 58285 · Gevelsberg · Tel.: 02332 - 800 08

Navigierte Implantologie - eine sichere und schonendere Lösung für ästhetisch optimale Ergebnisse

In der Zahnmedizin stehen heute weniger invasive, sanfte Implantations Verfahren  zur Verfügung.

Mit der so genannten navigierten Implantologie stehen in der Zahnarztpraxis Bernd Vollmann und Kollegen neue, schonendere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die computergestützte Implantation verspricht weniger belastende Behandlungen und vorhersagbare, ästhetische Ergebnisse.

Das digitale, computergestützte Konzept der navigierten Implantologie reicht von der Diagnose über die Prothetik orientierte Behandlungsplanung bis hin zur schablonengeführten Implantat Platzierung. Dank einer 3-dimensionalen Diagnostik, die Bilder der Schädelanatomie, der Zähne, der Kieferknochen, der Kieferhöhle und des Nervenverlaufs im Unterkiefer darstellt, können schon in der Planungsphase einer Implantatlösung alle klinischen und anatomischen sowie prothetischen Erfordernisse berücksichtigt werden.

Ideale Implantatposition

Mit einer speziellen Software können in der Zahnarzt Praxis in Gevelsberg die digitalen Daten des DVT verarbeitet werden. Am Computer kann Herr Vollmann das Knochenangebot eines Patienten analysieren, die Abstände zu anatomischen Strukturen und den Nervenverläufen ermitteln und die beste Implantatposition festlegen. Dank der virtuellen und präziseren Planung und sicheren, schablonengeführten Implantation kann Herr Vollmann oft auf knochenaufbauende Maßnahmen verzichten.

Schonende Implantation

Bei der navigierten Vorgehensweise sind schon vor der Implantation alle anatomischen Details und Besonderheiten bekannt. Der Knochen muss bei der schablonengeführten Implantation nicht freigelegt werden, da die Implantate durch eine Bohrschablone möglichst minimal invasiv gesetzt werden. Die Bohrschablone führt den Bohrer exakt im richtigen Winkel und sichert die korrekte Tiefe der Bohrung. Da nur kleine Löcher durch das Zahnfleisch gestanzt werden, verläuft das Setzen der Implantate weitgehend unblutig. Für Patienten der Zahnarztpraxis Bernd Vollmann und Kollegen in Gevelsberg bedeutet dies deutlich weniger Schmerzen, keine oder kaum Schwellungen und eine kürzere Behandlungsdauer.

Vorhersagbare Ergebnisse

Unter Vorwegnahme des optimalen ästhetischen und funktionellen Ergebnisses kann Herr Vollmann die ideale Implantatposition am Bildschirm bestimmen. Mögliche Planungsfehler werden in der virtuellen Darstellung von der Software sofort angezeigt. Das Konzept der navigierten Implantologie gewährleistet größtmögliche Sicherheit für den chirurgischen Eingriff und eine sichere und schonendere Lösung für ästhetisch optimale Ergebnisse. Das Risiko Zahnwurzeln, Nachbarzähne, Kieferhöhlen oder Nerven bei der Implantation zu beschädigen, wird minimiert. Die navigierte Implantation führt zudem zu einer besseren Planbarkeit der Implantatprothetik.

Die optimale Zahnaufstellung und die für die Prothetik ideale Position des Implantates, der Implantationswinkel und die Bohrtiefe im Knochen werden vorab auf Basis der 3D-Implantationsdiagnostik bestimmt. Die computerunterstützte Planung und Implantation mit der Schablone ermöglicht es, die Implantate nach anatomischen und prothetischen Aspekten optimal im Kiefer zu positionieren.

 

 

Navigierte Implantologie: Eine schonendere Lösung für ästhetisch optimale Ergebnisse.

Navigierte Implantologie: Eine schonendere Lösung für ästhetisch optimale Ergebnisse.